Walldorf Entertainment
W i l f r i e d   B ü r g e l
Event- und Marketingservice •
Künstlervermittlung • Veranstaltungsdienstleistungen •

W i l f r i e d   B ü r g e l
Event- und Marketingservice
W i l f r i e d   B ü r g e l
Event- und Marketingservice für Künstler und Veranstalter •
Künstlervermittlung • Veranstaltungsdienstleistungen •
W i l f r i e d   B ü r g e l
Event- und Marketingservice •
Künstlervermittlung • Veranstaltungsdienstleistungen •
Walldorf Entertainment Logo
Email Icon
Postanschrift Icon
Telefon Icon

W i l f r i e d   B ü r g e l
Event- und Marketingservice für Künstler und Veranstalter •
Künstlervermittlung • Veranstaltungsdienstleistungen
W i l f r i e d   B ü r g e l
Event- und Marketingservice •
Künstlervermittlung • Veranstaltungsdienstleistungen •
W i l f r i e d   B ü r g e l
Event- und Marketingservice
Email Icon
Postanschrift Icon
Telefon Icon

Direkt zum Seiteninhalt
Anschrift:
Wilfried Bürgel
Event- und Marketingervice für Künstler und Veranstalter
Wiesenstrasse 15
69190 Walldorf / Baden
Deutschland

Telefonischer Kontakt:
Mobil: +49 172 - 29 50 665
(Sorry, aber ich bin oftmals nicht im Büro. Dafür aber immer mobil erreichbar.)

Copyright:
© 2006 - 2018: Wilfried Bürgel.
Alle Rechte vorbehalten. Insbesondere dürfen Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet und Vervielfältigung auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. - besonders eventuell hier veröffentlichte Musikstücke betreffend - nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.  

Verantwortlich im Sinne des Teledienstegesetzes und Erstellung der Homepage:

Wilfried Bürgel



Link-Disclaimer:
Mit  Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anbringen eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Landgericht - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf dieser Website gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Website und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf der Website angebrachten Links.



AGBs (Allgemeine Geschäftsbedingungen):

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Wilfried Bürgel, Event- und  Marketingservice, Wiesenstrasse 15, 69190 Walldorf, nachfolgend Agentur genannt. In der ersten Fassung veröffentlicht am 24.02.2006.

1. Geltung der Bedingungen
Sämtliche Dienstleistungsangebote und Dienstleistungsverträge aus den Tätigungsbereichen

• Event- und Marketingservice für Künstler und Veranstalter
• Künstlervermittlung
• Veranstaltungsdienstleistungen
• Werbeagentur
• Graphik- und Homepage-Erstellung

sowie eventuelle Warenlieferungen und andere hier nicht aufgeführten Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Diese Bedingungen gelten auch für alle künftig Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich erwähnt werden. Die Agentur behält sich vor, diese Bestimmungen jederzeit zu ändern bzw. anzupassen. Bei Erteilung eines Auftrages erklärt sich der Kunde mit den aktuellen allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Spätestens mit der Entgegennahme der Leistung oder auch Ware gelten diese Bestimmungen als angenommen.  

2. Angebote und Auftragserteilung

Schriftliche und mündliche Angebote der Agentur sind freibleibend und unverbindlich, selbst wenn sie nicht so gekennzeichnet sind. Nach erfolgtem Angebot und der wie immer erfolgten Erklärung des Kunden, dieses in vorliegender Form oder abgeändert anzunehmen, wird dem Kunden in der Regel zur Erteilung eines Auftrags ein entsprechender Vertrag von der Agentur übersandt oder es kommt ein Vertragsverhältnis z.B. durch Entgegennahme und/oder Nutzung der von der Agentur erbrachten Leistungen oder auf andere gesetzlich zulässige Weise - unter Umständen auch mündlich - auf Basis des zugrundeliegenden Angebotes zustande.   

3. Urheberrechte
Alle Urheberrechte an im Rahmen eines Angebotes und/oder Auftrags entworfenen und erstellten Grafiken, Texten, Musikdateien, Programmen, Programmteilen und Datenbanken sowie Konzeptionen und Ideen aller Art bleiben bei der Agentur. Von der Agentur entworfene und erstellte Grafiken, Texte, Musikdateien, Programme, Programmteile und Datenbanken sowie Konzeptionen und Ideen aller Art dürfen vom Kunden weder verändert noch weitergegeben und nur im ursprünglichen Sinn und Zusammenhang gemäss den vereinbarten Nutzungsrechten, -zeiträumen und -regionen verwendet werden. Die Rechte an allen Skripten, wie JavaScript,  ASP-/Perl-/PHP-Skript, CGI-Anwendungen oder Java-Programmen verbleiben ebenfalls bei der Agentur, soweit diese nicht frei verfügbar bzw. zur  freien Verwendung bestimmt sind und/oder im Eigentum Dritter stehen.

Bei unzulässiger Verwendung von Gestaltungsvorschlägen und/oder Konzeptionen sowie vorgetragener Ideen der Agentur durch den Kunden ohne einen in welcher Art auch immer getätigten Vertragsabschluss werden diese zu den angebotenen bzw. branchenüblichen Konditionen in Rechnung gestellt. Sofern der Kunde diesen Vergleich bzw. die Zahlung ablehnt, werden die im Urheberschutzrecht vorgesehenen rechtlichen Wege beschritten.

4. Rücktritt vom Auftrag durch Auftraggeber
Bei Rücktritt vom Auftrag gelten die jeweils vereinbarten Stornogebühren. Sind diese nicht individuell geregelt, gilt folgendes:

• Die Stornogebühren bis 6 Wochen vor vereinbartem Beginn des Auftrags betragen 50% des jeweiligen Auftragsvolumens.
• Die Stornogebühren bis 2 Wochen vor vereinbartem Beginn des Auftrags betragen 75% des jeweiligen Auftragsvolumens.
• Die Stornogebühren bei Absage innerhalb 2 Wochen vor vereinbartem Beginn des Auftrages betragen 100% des jeweiligen Auftragsvolumens.

Dies gilt nicht für alle Fälle höherer Gewalt.

5. Schadensersatz
Der Kunde ist verpflichtet, eventuell entstehende Schäden oder Ersatzansprüche gegen die Agentur möglichst gering zu halten.

Sollten unvorhersehbare Ereignisse zu Verspätungen oder Ausfällen des vereinbarten Leistungsumfangs führen, sollte der Kunde die Agentur sofort darüber in Kenntnis setzen (möglichst telefonisch), damit die weitere Vorgehensweise im Sinne der Leistungszieles erörtert und geplant werden kann. Es besteht für den Auftraggeber kein Anspruch auf Erstattung eines Verzögerungsschadens, es sei denn, die Agentur oder durch sie beauftragte Unternehmen oder Personal handeln vorsätzlich oder grob fahrlässig. Von der Agentur nicht zu vertretende Störungen im Geschäftsbetrieb und Ablauf, insbesondere Ausstände und Aussperrungen, sowie alle Fälle von höherer Gewalt, die auf einem unvorhersehbaren Ereignis beruhen und zu schwerwiegenden Betriebsstörungen führen, stellen die Agentur gegenüber allen Schadensersatzansprüchen frei.  

6. Haftung
Haftungsansprüche vom Kunden jeglicher Art gegenüber der Agentur verjähren grundsätzlich 6 Monate nach Beendigung der Dienstleistung.

Für die Einhaltung der gesetzlichen, insbesondere wettbewerbsrechtlicher oder anderer zur Anwendung kommender Vorschriften bei den von der Agentur vorgeschlagenen Umsetzungsmaßnahmen ist ausdrücklich der Kunde verantwortlich. Insbesondere wird der Kunde eine von der Agentur vorgeschlagene Maßnahme erst dann freigeben, wenn er sich selbst von der wettbewerbsrechtlichen und/oder anderen rechtlichen Unbedenklichkeiten vergewissert hat oder wenn er bereit ist, das mit der Durchführung der Maßnahme verbundene Risiko selbst zu tragen.  

Der Kunde stellt die Agentur von Ansprüchen Dritter frei, wenn die Agentur auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden gehandelt hat, obwohl sie dem Kunden ihre Bedenken im Hinblick auf die Zulässigkeit der wie immer gearteten Maßnahme mitgeteilt hat.

7. Zahlungen, Zahlungsverzug, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrechte
Zahlungen müssen in der Regel sieben Tagen nach Rechnungsstellung erfolgen. Mögliche Zahlungswege sind:

• Überweisung auf ein Konto von Wilfried Bürgel, welches dem Kunden mitgeteilt wird.
• Bar- oder Verrechnungsscheck an Wilfried Bürgel oder an ausdrücklich von ihm zum Inkasso berechtigte und dem Kunden benannte Personen.
• Barzahlung an Wilfried Bürgel oder an ausdrücklich von ihm zum Inkasso berechtigte und dem Kunden benannte Personen.

Zum Inkasso und damit zum Empfang von Zahlungen sind nur Herr Wilfried Bürgel oder dazu bevollmächtigte Personen berechtigt. Zahlungen auf anderen als den genannten Wegen können als nicht erfolgt angesehen werden. Wechsel werden generell keine angenommen.

Ein Zahlungsverzug tritt spätestens dann ein, wenn der Kunde nicht innerhalb von sieben Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder gleichwertigen Forderungsaufstellung die entsprechende Zahlung geleistet hat.

Tritt beim Kunden eine Vermögensverschlechterungen ein, die Zweifel an seiner Zahlungsfähigkeit oder Zahlungswilligkeit begründen, insbesondere bei Scheckprotesten, Zahlungsverzug, Zahlungsrückständen aus anderen oder teilweise erbrachten Lieferungen oder schleppender Zahlungsweise, ist die Agentur vorbehaltlich der ihr sonst zustehenden Rechte berechtigt, Vorauskasse oder Sicherheit zu verlangen und ihre Leistungen bis zur Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zurückzubehalten und bei mangelnder Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. In jedem Fall werden sämtlichen Ansprüche der Agentur aus dem Vertragsverhältnis sofort fällig. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Zahlungsrückstand nicht zu vertreten hat bzw. vor Auftragsbeginn schon Vorkasse geleistet wurde.  

Zahlungswidmungen des Kunden, etwa auf Überweisungsbelegen, sind für die Agentur nicht verbindlich. Vom Kunden geleistete Zahlungen werden grundsätzlich auf die älteste Schuld getilgt und angerechnet, auch bei anderslautenden Buchungsanzeigen des Kunden.

Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Kunden nur zu, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Der Kunde kann nur mit Gegenforderungen aufrechnen, die von der Agentur unbestritten oder rechtskräftig sind.  

8. Rücktritt vom Auftrag durch die Agentur
Die Agentur kann jederzeit ohne entstehende Ansprüche des Kunden vom Vertrag zurücktreten, wenn  
• der Auftraggeber bzw. Kunde bei der Anfrage und der Auftragserteilung falsche Angaben über sein Unternehmen oder zu seiner Person gemacht  hat,   
• die Kreditwürdigkeit des Kunden betreffende Tatsachen falsch angegeben wurden,  
• gegen den Kunden ein Konkurs- oder Vergleichsverfahren eröffnet, beantragt wird oder besteht.  

Das Rücktrittsrecht gilt nicht, wenn der Auftraggeber bzw. Kunde vor Auftragsbeginn Vorkasse geleistet hat.   

9. Datenschutz
Die Agentur gewährt den größtmöglichen datenschutzrechtlichen Standard und beachtet alle diesbezüglich einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Zur Auftragsdurchführung speichert die Agentur die Daten des jeweiligen Kunden und/oder der jeweiligen Projekte. Diese Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt, es werden keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergeleitet, es sei denn, die Agentur beauftragt zur Durchführung des Auftrages ein drittes Unternehmen und dieses benötigt die relevanten Daten zur fachlich einwandfreien Durchführung des entsprechenden Auftrages. Adressdaten werden auf keinen Fall verkauft und/oder Dritten zu diesem Zweck überlassen.  

10. Nebenabreden, Vertragsvereinbarungen

Nebenabreden oder vertragliche Vereinbarungen, die nicht mit den vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen zu vereinbaren sind, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der vertraglichen Schriftform. Ergänzungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

11. Gerichtsstand
Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen oder hat er seinen Sitz im Ausland, so wird als Erfüllungsort für Zahlung und Lieferung sowie als Gerichtsstand der Firmensitz der Agentur vereinbart, mit der Maßgabe, dass die Agentur auch berechtigt ist, am Ort des Kunden zu klagen.

12. Schlussbestimmungen
Es gilt deutsches Recht. Sofern eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unzulässig ist, berührt diese die Wirksamkeit der übrigen Vereinbarungen nicht. Die unzulässige Bestimmung ist insoweit unter Berücksichtigung ihres wirtschaftlichen Gehalts durch eine zulässige zu ersetzen. Alle Preise und Vergütungen sowie Angaben dazu verstehen sich zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.  

Mit Erscheinen dieser AGBs verlieren alle vorherigen Fassungen ihre Gültigkeit

Walldorf, den 16.01.2018

gez.
Wilfried Bürgel
Inhaber des Wilfried Bürgel – Event- und Marketingservice


Kontakt
Wilfried Bürgel

Event- und Marketingservice für Künstler und Veranstalter
Künstlervermittlung • Veranstaltungsdienstleistungen
Werbeagentur • Graphik- und Homepage-Erstellung



Wiesenstr. 15
69190 Walldorf / Baden
Deutschland

Mobil: +49.172.2950665
E-Mail:
Wilfried Bürgel

Event- und Marketingservice für Künstler und Veranstalter • Künstlervermittlung
Veranstaltungsdienstleistungen • Werbeagentur • Graphik- und Homepage-Erstellung

Wiesenstr. 15
69190 Walldorf / Baden
Deutschland

Mobil: +49.172.2950665
Den globalen Hunger beenden    Mitglied im Kulturförderverein Kurpfalz e.V.   Wilfried Bürgel
Wilfried Bürgel

Event- und Marketingservice

Wiesenstr. 15
69190 Walldorf / Baden
Deutschland

Mobil: +49.172.2950665
Mitglied im Kulturförderverein Kurpfalz e.V.     Wilfried Bürgel

Sliderfotos von pixabay
Zurück zum Seiteninhalt